Die Großloge von England wird gegründet

  • 24. 06. 1717, der Beginn der modernen Freimaurerei: Vier Londoner Logen gründen im Gasthaus "Goose and Gridiron" die "Großloge von London und Westminster". Antony Sayer wird zum ersten Großmeister gewählt; im Jahr 1718 folgt ihm George Payne nach
  • Reverend James Anderson legt 1723 die von ihm verfassten "Alte Pflichten" vor, die als erste maurerische Verfassung in die Geschichte eingehen
  • Die Großloge von Irland wird 1725 gründet 
  • Die erste Loge auf dem europäischen Festland wird 1728 in Madrid gegründet
  • Die erste englische Kolonialloge entsteht 1730 in Kalkutta
  • Die bekannte Verräterschrift von Samuel Prichard "Masonry dissected" erscheint 1730
  • Benjamin Franklin wird 1731 in Philadelpia aufgenommen, er gibt die erste amerikanische Ausgabe des Konstitutionenbuches 1734 heraus
  • Die Freimaurerei wird 1735 erstmals durch das niederländische Parlament verboten
  • Am 30. 11. 1736 wird die Großloge von Schottland in Edinburgh gegründet, im gleichen Jahr folgt die erste französische Großloge
  • Die Brüder der Loge Canongate Kilwinning No.2 errichten 1736 ihr Logenhaus. Es handelt sich um das älteste, noch heute benutzte Logenhaus der Welt
  • Am 21. 03. 1737 hält Chevalier Ramsay in Paros seine berühmte Rede, auf welche u.a. die Gründung des Alten und Angenommenen Schottischen Ritus zurückgeht
  • Unter dem Vorsitz von Charles Sarry, dem Provinzialgroßmeister von Preußen und Brandenburg, wird am 6.12. 1737 die Loge d’Hambourg als erste deutsche Loge in Hamburg gegründet
  • Im Jahr 1737 wird die Freimaurerei sowohl in der Toscana als auch in Frankreich verboten, ein Jahr später folgen Verbote in Venedig und in Hamburg
  • Den zahlreichen Verboten folgt am 28.04.1738 die erste päpstliche Bulle " In eminenti apostolatus specula" gegen die Freimaurer. Papst Klemens XII verbietet allen Christen bei der Strafe strengen Banns und der Exkommunikation den Umgang mit Freimaurern
  • Am 14. und 15. August 1738 wird Friedrich, preußischer Kronprinz und nachmalig Friedrich II, genannt der Große, in Braunschweig durch eine Deputation der Hamburger Loge an zwei Tagen in den Freimaurerbund aufgenommen. Er wird in dieser kurzen Zeit als Lehrling aufgenommen, zum Gesellen befördert und zum Meister erhoben. Zwei Jahre später, als preußischer König, bekennt sich Friedrich zu seiner Zugehörigkeit zum Freimaurerbund
  • 1740 ist das Gründungsdatum der nachmaligen Großloge "Zu den drei Weltkugeln" in Berlin. König Friedrich II wird Großmeister der Freimaurer in Preußen
  • Im März 1743 läßt die österreichische Kaiserin Maria Theresia die Wiener Loge durch Militär ausheben und in Lissabon werden mehrere Freimaurer zu Galeerenstrafen von der Inquisition verurteilt
  • Im Jahr 1746 wird das freimaurerische Licht nach Hannover gebracht. Der Hamburger Provinzialgroßmeister Lüttmann weiht die Loge "Friedrich" ein
  • Freiherr von Hund begründet 1751 die Strikte Observanz. Das Hochgradsystem stürzt die Freimaurerei in eine tiefe Krise. Im gleichen Jahr wird die Freimaurerei in Spanien verboten
  • Eine weitere französische Großloge gründet sich 1755; ab 1773 nennt sich dieser Zusammenschluss von Bauhütten "Grand Orient de France"
  • Es folgt 1756 die Gründung der National-Großloge der Niederlande, vier Jahre später die der Großen Landesloge von Schweden
  • Am 24.06.1770 erfolgt die Gründung der Großen Landesloge, heute Große Landesloge/Freimaurerorden, in Berlin durch Zinnendorf
  • Die ersten karitativen Institutionen werden eingeweiht: 1772 öffnet die freimaurerische Knabenerziehungsanstalt in Dresden ihre Pforten
  • Als zweite Loge in Hannover wird die Loge „Zum Schwarzen Bär“ im März 1774 gegründet. Im selben Jahr wird der spätere Reformator der Freimaurerei, Friedrich Ludwig Schröder, in die Loge "Emanuel zur Maienblume" aufgenommen
  • Lessings "Ernst und Falk" Gespräche 1 - 3 erscheinen1778, die letzten beiden 1780
  • 1778 errichten die Freimaurer von Prag ein Waisenhaus in ihrer Stadt
  • Johann Wolfgang v. Goethe wird in die Weimeraner Loge "Amalia" zu Johanni 1780 aufgenommen
  • Auf dem Konvent zu Wilhelmsbad 1782 beschließt die deutsche Freimaurerei die Abkehr von der "Strikten Observanz"
  • Hans Carl Ecker von Eckhofen errichtet 1783 in Hamburg die Loge "Zum flammenden Stern", in der zum ersten Mal in Deutschland Juden aufgenommen werden
  • 1784 ist das Gründungsdatum der Großen Landesloge von Österreich
  • Die Zauberflöte wird zum ersten Mal am 30.09.1791 im Wiener Freihaustheater aufgeführt
  • Die österreichischen Logen stellen ihre Arbeit 1794 freiwillig ein
  • Das Freimaurer-Krankenhauses in Hamburg wird 1795 eröffnet
  • 1798 wird die Großloge "Royal York", genannt "Zur Freundschaft" in Berlin als jüngste der drei altpreußischen Großlogen gegründet (weiter)

Freimaurerei – die Anfänge

Geschichte

Die Freimaurerei hat sich in einem langen Prozess aus den Bauhütten des Mittelalters entwickelt. Der 24. Juni 1717 markiert den Geburtstag der modernen Freimaurerei.

Buchprojekt

Auf den Spuren der Freimaurer

Weit über 100 Straßen sind in Hannover nach Freimaurern benannt, darunter berühmte Namen wie eher unbekannte Brüder. In dem Buch "Auf den Spuren der Freimaurer - Ein Spaziergang durch Hannovers Straßen" sammeln wir ihre Biografien und stellen die Freimaurer vor.

Engagement

Das Zahnmobil

Im Jahr 2011 war es soweit: Das Zahnmobil, die Idee von Br. Werner Mannherz und seiner Frau, der Zahnärztin Dr. Ingeburg Mannherz wurde aus der Taufe gehoben.

Freimaurerei - heute & morgen

Aussichten

Freimaurerei - heute & morgen

Freimaurerei ist kein statisches Gebäude, sondern bildet einen dynamischen Prozess ab. Zur Freimaurerei heute und morgen, ihrer Entwicklung und Prognose sammeln wir hier Stimmen, Essays und andere Texte

Initiativen

Freimaurerische Einrichtungen

Freimaurer haben in Hannover Stiftungen gegründet und zahlreiche Initiativen sowie gemeinnützige Organisationen aus der Taufe gehoben.